Was wäre wenn... jemand einen Blog über alternative Geschichte(n) schreiben würde?

Kategorie: Der andere Erste Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg forderte von 1914 bis 1918 nicht nur Millionen von Toten auf allen Seiten. Er war auch Auslöser für die großen Umwälzungen des 20. Jahrhunderts. Das macht die Ankerpunkte dieser Kategorie so interessant.

1916: Die deutsche Hochseeflotte wird in der Skagerrakschlacht vernichtet

Die deutsche Flotte entging in der größten Seeschlacht des Ersten Weltkrieges nur knapp einer vernichtenden Niederlage. Doch was wäre gewesen, wenn sie tatsächlich in die Falle der britischen Marine gegangen wäre? Das beschreibt dieses Szenario.

1914: Kaisertag von Oliver Henkel

Was wäre gewesen, wenn das Attentat von Sarajevo nicht den Ersten Weltkrieg ausgelöst, sondern nie stattgefunden hätte? Vielleicht würde 1988 das Deutsche Kaiserreich mit seinen Zeppelinen und Pickelhauben noch immer bestehen. Eine solche Alternativwelt mit viel Tiefgang und noch mehr Eastereggs beschreibt Oliver Henkel in seinem zweiten Roman.

1914: Der Leutnant von Lüttich

Die Eroberung von Lüttich 1914 war einer der ersten entscheidenden Punkte für den weiteren Verlauf des Ersten Weltkriegs. Doch ein Scheitern wäre nicht nur für die großen Entwicklungen, wie sie im Heeresbericht beschrieben werden, eine Wendung. Auch für die Soldaten, die mit der Realität der Schlacht konfrontiert sind, würde sich einiges ändern. Dies zeigt diese Kurzgeschichte.

20 Punkte, an denen der Erste Weltkrieg anders verlaufen wäre

Der Erste Weltkrieg steht in Deutschland im Schatten seines Nachfolgers oder wird auf den Grabenkrieg an der Westfront von 1914 bis 1918 reduziert.

Aber als Weltkrieg zwischen den Alliierten bzw. der Entente aus Frankreich, Großbritannien und Russland sowie den Mittelmächten aus dem Deutschen Reich und Österreich-Ungarn fand er über den gesamten Globus verteilt statt.

Durch den Kriegseintritt der meisten Länder beeinflusste der Konflikt die ganze Welt. Daher bietet er zahlreiche Gelegenheiten für „Was wäre wenn…“

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén